Kennen Sie zwei Methoden zum direkten Konvertieren von Exchange-Öffentlichen Ordnern in PST



Da die meisten Leser bereits wissen, dass öffentliche Ordner in EDB-Dateien verfügbar sind, können Benutzer Details hinzufügen, die gemeinsam genutzt werden können. Im Vergleich zur manuellen Methode zum Teilen von Details ist dies wesentlich schneller und einfacher. Auf Exchange Public Folders kann in Outlook zugegriffen werden, sodass alle Informationen ganz einfach für andere Benutzer freigegeben werden können. In diesem Blog werden zwei der besten Methoden zum direkten Konvertieren von Exchange-öffentlichen Ordnern in das PST-Dateiformat erläutert.

Kennen Sie die manuelle Methode zum Konvertieren von Exchange Public Folders in PST

Methode 1: Konvertieren des öffentlichen Ordners in das PST-Format mithilfe von MS Outlook

  • Starten Sie MS Outlook auf Ihrem System.      
  • Klicken Sie nun im Menü mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte ‘Datei’.      
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Öffnen und Exportieren’.      
  • Klicken Sie auf die Registerkarte ‘In eine Datei exportieren’.      
  • Klicken Sie auf die Registerkarte ‘Weiter’.      
  • Klicken Sie auf die Registerkarte ‘Outlook-Datendatei’.      
  • Wählen Sie nun ‘Öffentliche Ordner’ zum Konvertieren aus.      
  • Klicken Sie auf die Registerkarte ‘Weiter’.      
  • Durchsuchen Sie die Elemente an der gewünschten Stelle.      
  • Klicken Sie auf “Fertig stellen”.    

  

Es wird dringend empfohlen, jeden Schritt sorgfältig zu befolgen, da ein falscher oder falscher Schritt zu Datenverlust oder Beschädigung führen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie die Richtlinie sorgfältig befolgen. Wenn Sie sich bei den Schritten nicht sicher sind, empfehlen wir, die oben genannten Schritte nicht zu verwenden, da Sie Ihre Daten möglicherweise dauerhaft löschen. Wenn Sie die obigen Schritte ausführen, können die Benutzer Exchange Public Folders mithilfe der manuellen Methode in das PST-Dateiformat konvertieren.

Methode 2: Konvertieren eines öffentlichen Ordners in PST mithilfe eines Drittanbieter-Tools

Die manuelle Methode kann zum Konvertieren von öffentlichen Ordnern verwendet werden. Die Dateigröße sollte jedoch geringer sein, und wir empfehlen nicht, die manuelle Methode zu verwenden, da dies riskant und kompliziert sein kann. Wir empfehlen dringend, ein Tool eines Drittanbieters zu verwenden, um den Konvertierungsprozess auszuführen, da es sicherer und einfacher ist, große und übergroße öffentliche Exchange-Ordner zu konvertieren, ohne ein großes Risiko einzugehen, die Daten zu beschädigen. Die Verwendung einer zuverlässigen Exchange Server-Wiederherstellungssoftware ist die richtige Methode. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie Öffentliche Ordner sicher in das PST-Format konvertieren können.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich die verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Exchange Server-Wiederherstellungssoftware ansehen, da so viele Optionen verfügbar sind. Wir empfehlen unseren Lesern, die Vor- und Nachteile jeder Software abzuwägen und diejenige auszuwählen, die Ihren Anforderungen entspricht. Die Verwendung eines automatisierten Werkzeugs ist die beste Methode im Gegensatz zur manuellen Methode, bei der keine Garantie für das Ergebnis besteht. Mithilfe einer professionellen und zuverlässigen Exchange Server-Wiederherstellungssoftware können Benutzer jede Dateigröße problemlos direkt in das Outlook PST-Dateiformat konvertieren. 

Fazit

In diesem Blog haben wir zwei Methoden zum Konvertieren von Exchange Public Folders in das PST-Dateiformat erläutert. Nach dem Lesen des Blogs können Sie eine kluge Entscheidung treffen, welche Methode zum Konvertieren von öffentlichen Ordnern in PST besser geeignet ist. Wählen Sie die Methode, die ein 100% positives Ergebnis gewährleistet und das Eingehen von Risiken vermeidet.

Share via :-

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *